Roboterbauer Kuka im Interesse der Chinesen

Kuka ist ein Unternehmen, dass eine Schlüsserolle im Thema Industrie 4.0 spielt. Ohne Automatisierungstechnologie keine smart factory. Die Roboter aus Augsburg genießen Weltruf und sind u.a. im Automotive Markt nicht wegzudenken.

Komplette Prozessketten werden mit Hilfe des Engineerings von Kuka geplant und realisiert. Wenn sich nun keine breite Basis der Unterstützung bildet und die Bestrebungen der Regierung wirkungslos bleiben, ist ein Verkauf dieser Technologieschmiede nach Asien sicher ein herber Rückschlag für die Fortentwicklung von Industrie 4.0 in Deutschland.

Ein weiteres Beispiel für eine gewisse Ernüchterung und eine mangelnde Synergetisierung

siehe auch Süddeutsche vom 01.06.2016

oder Manager Magazin vom 31.05.2016

oder Spiegel Online vom 18.05.2016

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben